EKS Engel – PE-Light

Back to Beiträge

Die EKS Engel FOS GmbH & Co. KG stellt vor: das Gehäuse PE-Light

Kurzbeschreibung des Produkts

PE-Light CCTV Mastanschlußkästen sind ultrakompakte Komplettlösungen für den Einbau in Masten jeglicher Art mit einem Innendurchmesser ab 10 cm und einem Türausschnitt von 40×8,5 cm. PE-Light-2 ist ein kompaktes Gehäuse mit einem integrierten 6 Port gemanagtem PoE+-Gigabit-Ethernet-Switch (Layer 2). Dieser ermöglicht den Anschluss von 4 PoE Geräten über M12-Steckverbinder. 2 LWL-Anschlüsse für Multimode oder Singlemode dienen als Uplink sowohl Punkt zu Punkt als auch im Ring. Im Gehäuse sind ebenfalls eine Spleißkassette, das Netzteil sowie Sicherungen und Anschlussklemmen untergebracht. Der Switch kann an jedem der 4 M12-Anschlüsse PoE nach 802.3BT bis zu 60 W ausgeben (max. 120 W über alle Ports). Über die Weboberfläche des Switches können die vielfältigen Layer 2 Funktionen programmiert werden. Durch die schon integrierten Komponenten beschränkt sich der Verkabelungsaufwand auf ein Minimum. Optional werden die Systeme auch mit IP über Koax oder Zweidraht im Uplink verfügbar sein.

Warum PE-Light einen PROTECTOR Award erhalten sollte

PE-Light ist ein neues, innovatives, disruptives Produkt da es sowohl aktive und passive Komponenten in einer Einheit vereint und zudem im Mast montiert wird.
Der Einbau erfolgt in kürzester Zeit und innerhalb des Mastes ist das System geschützt gegen Vandalismus sowie Wind und Wetter. Außerdem bleibt die Windlast des Mastes erhalten.
Während der Montage- und Wartungsarbeiten können Zeit und Kosten eingespart werden da der Switch immer in Bodennähe und ohne Leiter oder Steiger zugänglich ist. Durch Verwendung im Ringbetrieb minimiert sich der Verkabelungsaufwand bei Verwendung von Glasfasern (LWL).
Bei Verwendung von Koax oder Zweidrahtkabel können vorhandene Verkabelungen für analoge Signale weiter genutzt werden. Entwickelt und gefertigt in Deutschland mit TÜV Zertifikation. Vielfältige Verwendbarkeit in CCTV, Verkehrs- und Parkplatzüberwachung und allen anderen Netzwerkanwendungen am Licht- oder Kameramast.

PE-Light von EKS Engel. Foto: EKS Engel
Back to Beiträge